Zurück
Aktoren REG

KNX Analogausgang 4fach

REG-Gehäuse 4 TE
ETS-Produktfamilie Ausgabe
Produkttyp Analogausgang 4fach

Der Analogausgang benötigt zum Betrieb die Spannungsversorgung Art.-Nr.: WSSV 10.
Funktion
  • Der KNX Analogausgang verfügt über 4 Analogausgänge und wandelt KNX-Telegramme (1-Byte- und 2-Byte-) in analoge Ausgangssignale um.
  • Diese analogen Ausgangssignale ermöglichen es Aktoren der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik, ihre Ausgangsgrößen aufgrund von Businformationen anzupassen und an Regelprozessen teilzunehmen.
  • Die Ausgänge werden durch die Software auf Spannungs- und Stromsignale parametriert.
    Spannungsausgänge: 0 ... 1 V, 0 ... 10 V
    Stromausgänge: 0 ... 20 mA, 4 ... 20 mA
  • Spannungsausgänge werden auf Kurzschluss überwacht.
  • Der Ausgangszustand wird durch Status-LED angezeigt.
  • Mit Hilfe des Analogausgangsmoduls 4fach kann die Anzahl der anlaogen Ausgänge um 4 auf 8 erweitert werden. Der Anschluss erfolgt über einen Systemstecker.
  • Die Ausgangsgrößen können zwangsgeführt werden.
  • Nicht benötigte Ausgänge lassen sich abschalten.

Anschließbare Analog-Aktoren
  • Keine EVG oder elektronischen Trafos mit 1 ... 10 V-Steuereingang an die Ausgänge anschließen!
  • Keine externen Spannungen an die Ausgänge anschließen. Angeschlossene Komponenten müssen eine sichere Trennung zu anderen Spannungen gewährleisten.
  • Stromausgänge dürfen mit max. 500 Ω belastet werden.
  • Spannungsausgänge müssen mit min. 1 kΩ belastet werden.
  • Die Klemmen GND der Ausgänge K1 ... K4 sind intern miteinander verbunden.
  • Bei Kurzschluss eines Spannungsausgangs zwischen K1 ... K4 und GND wird der jeweilige Ausgang abgeschaltet.
Zurück
Aktoren REG