Zurück
Ausführungen

eNet Funk-Steuertaste "Pfeile"

für LB-Management-Einsätze "Jalousie" Art.-Nrn.: 1730 JE und 1731 JE
für LB-Management-Einsätze "Licht" Art.-Nrn.: 1701 SE, 1704 ESE, 1702 SE, 1710 DE, 1711 DE, 1713 DSTE, 1723 NE

Bestimmungsgemäßer Gebrauch
  • Manuelles, funk- und zeitgesteuertes Bedienen von z.B. Jalousien, Rollläden, Markisen, Beleuchtung oder Lüftern
  • Sender zur Funkübertragung von Schalt-, Dimm- und Jalousiebefehlen
  • Betrieb auf Schalt-, Dimm- oder Jalousieeinsatz oder Nebenstelle 3-Draht aus dem LB-Management

Produkteigenschaften
  • 2 Schaltzeiten speicherbar, die im 24-Stunden-Rhythmus wiederholt werden
  • Sperrfunktion
  • Statusrückmeldung an Funksender
  • Statusanzeige mit LED
  • Nachtmodus
  • Auswertung der Nebenstelleneingänge
Funktionen in Kombination mit Jalousieeinsatz
  • Positionierung von Behängen über Szenenaufruf
  • Position für Sonnenschutz und Dämmerung
  • Laufzeit und Lüftungsposition des Behanges speicherbar
Funktionen in Kombination mit Lichteinsatz
  • Szenenbetrieb möglich
  • Einschalthelligkeit dauerhaft speicherbar bei Kombination mit UP-Einsätzen zum Dimmen
Funktionen in Kombination mit Schalteinsatz Relais 2-kanalig
  • Ausgang a2 schaltet abhängig von Ausgang a1 z.B. um eine Lüftung in Abhängigkeit der Beleuchtung einzuschalten und mit Verzögerung auszuschalten.
  • Einschaltverzögerung für Ausgang a2 einstellbar
  • Nachlaufzeit für Ausgang a2 einstellbar

Mit eNet-Server ab Version 2.2 einstellbar (abhängig vom Einsatz):
  • Repeaterfunktion
  • Lamellenumsteuerzeit/Tuchstraffzeit
  • Umsteuerzeit bei Richtungswechsel
  • Laufrichtung invertierbar
  • Bediensperren
  • Nebenstellenauswertung deaktivieren
  • Position für Sonnenschutz, Dämmerung, Aussperrschutz und Windalarm
  • Maximalhelligkeit
  • Minimalhelligkeit
  • Dimmgeschwindigkeit
  • Ein-/ Ausschaltverzögerung
  • Auf-/ Abdimmrampe
  • Abschaltvorwarnung
  • Dauer-Ein, Dauer-Aus
  • Hotelfunktion
  • Nachlaufzeit
  • Lichtregelung

Zusatzfunktionen mit eNet-Server:
  • Vollverschlüsselte Funkübertragung (AES-CCM)
  • Update der Gerätesoftware
  • Fehlerspeicher auslesen
Zurück
Ausführungen