KNX IP-Schnittstelle

REG-Gehäuse 2 TE
Projektierung und Inbetriebnahme mit ETS5 oder neuer.

Bestimmungsgemäßer Gebrauch
  • Verbindung von KNX-Geräten mit PC oder anderen Datenverarbeitungsgeräten via IP
  • Betrieb als Datenschnittstelle
  • Montage auf Hutschiene nach DIN EN 60715 in Unterverteiler

Produkteigenschaften
  • Unterstützung von KNX Data Secure ab ETS Version 5.7
  • Unterstützung von KNX IP Secure ab ETS Version 5.7
  • LED-Anzeige für KNX-Kommunikation, Ethernet-Kommunikation und Programmiermodus
  • Konfiguration über ETS, Telnet oder separatem Softwaretool
  • SNTP-Server, gepuffert
  • Inbetriebnahme mit Display-Unterstützung
  • Max. 8 Verbindungen zu IP-Endgeräten, z.B. zum gleichzeitigen Visualisieren und Konfigurieren
  • Galvanische Trennung zwischen KNX und IP-Netzwerk
  • Leistungsaufnahme max. 1 W