Zurück
Wetterstation

Kombi-Sensor

Der Kombi-Sensor erfasst die Wetterdaten wie Windgeschwindigkeit, Niederschlag und Helligkeit für die Himmelsrichtungen Ost, Süd und West getrennt. Er ist für die Außenmontage am Mast oder an der Wand geeignet. Die Übertragung der Messdaten an die Wetterstation erfolgt über eine 4-Draht-Leitung. Die Parametrierung sowie die Auswertung der Daten selbst erfolgt in der Wetterstation. Die Betriebssicherheit des Wind- und Regensensors ist von besonderer Bedeutung und wird deshalb zyklisch überwacht. Die Beheizung des Kombi-Sensors schützt die Elektronik vor Betauung und Kondensation im spezifizierten Temperaturbereich. Sie schützt nicht vor Vereisung des Gehäuses oder beweglicher Teile. Zum Schutz vor eindringender Feuchtigkeit ist das 10 m lange Anschlusskabel (6-adrig) direkt mit dem Gerät verbunden.
Der Kombi-Sensor benötigt zum Betrieb die Spannungsversorgung Art.-Nr.: WSSV 10.
  • Produktinformation & Downloads
  • Technische Daten
    • Versorgung
          Sensoreinheit (inkl. Heizung):AC 24 V ~ ± 15 %, 50/60 Hz
          Max. Stromaufnahme:600 mA
      Anschluss
          Anschlusskabel:LiYCY, 6 x 0,25 mm², geschirmt
          Länge:10 m, max. 50 m
      Umgebungsbedingungen
          Umgebungstemperatur:–40 ... +60 °C (eisfrei)
          Lager-/Transporttemperatur:−40 ... +60 °C
          Feuchte:Gebäude-Außenbereich
      Gehäuse
          Schutzart:IP 55 in Gebrauchslage nach DIN EN 60529
          Schutzklasse:III
          Maße (Ø x H):130 x ca. 200 mm (ohne Niro-Haltebügel)
          Montage:Niro-Haltebügel an Mast oder Wand
          Gewicht:ca. 330 g (ohne Niro-Haltebügel)
      Sensorsignale:
      Windsensor
          Messbereich:ca. 1 ... 40 m/s
          Genauigkeit:≤ 0,5 m/s, −20 ... +60 °C
      Regensensor
          Messbereich:Niederschlag ja / nein
          Empfindlichkeit:feiner Nieselregen
          Einschaltverzögerung:ca. 3 Niederschlagsteilchen
          Ausschaltverzögerung:ca. 2 min
      Helligkeitssensor
          Messbereich:ca. 1 ... 110 klx
          Spektralbereich:ca. 700 ... 1050 nm
          Himmelsrichtung:Ost, Süd, West
      Dämmerungssensor
          Messbereich:ca. 0 ... 674 lx
Zurück
Wetterstation