Zurück
Sensoren

eNet Funk-Sonnensensor Solar

Neue Systemfunktion: Vollverschlüsselte Funkübertragung (AES-CCM) ab eNet Server Softwareversion 2.0

Bestimmungsgemäßer Gebrauch
  • Sensor zur helligkeitsabhängigen Steuerung von eNet-Aktoren
  • Montage auf Fensterscheiben im Innenbereich

Produkteigenschaften
  • Löst Szenen beim Über- und Unterschreiten des eingestellten Sonnenschutz- und Dämmerungswertes aus
  • Temperaturabhängiger Sonnenschutz möglich
  • Szenentasten für Sonnenschutz und Dämmerung
  • Helligkeitsmessung über Helligkeitssensor
  • Sendet Helligkeitswerte an eNet-Server bei Helligkeitsänderung von mehr als 50 %
  • Testbetrieb zum Anpassen von Sonnenschutz- und Temperaturschwellwert
  • Solarversorgtes Gerät
  • Integrierter Akku als Energiespeicher

Mit eNet-Server einstellbar:
  • Bediensperren

Zusatzfunktionen mit eNet-Server:
  • Vollverschlüsselte Funkübertragung (AES-CCM) ab eNet Server Softwareversion 2.0
  • Update der Gerätesoftware
  • Fehlerspeicher auslesen

Sonnenschutz
Die Sonnenschutzfunktion ermöglicht das automatische Herabfahren eines Behanges bei starkem Sonnenlicht. Wird ein eingestellter Sonnenschutzwert für mehr als 2 Minuten überschritten, sendet der Sonnensensor die Szene "Sonnenschutz" und die Jalousien fahren in ihre zuvor gespeicherte Sonnenschutzposition. Sinkt die Helligkeit länger als 15 Minuten unter den eingestellten Sonnenschutzwert, fährt der Behang wieder nach oben.

Sonnenschutz temperaturabhängig
Der temperaturabhängige Sonnenschutz kann vor Allem in der kälteren Jahreszeit genutzt werden. Die Beschattung des Innenraumes wird erst ausgelöst, wenn zusätzlich zum Sonnenschutzwert auch der eingestellte Temperaturwert überschritten ist. Nach Auslösen des Sonnenschutzes wird die Temperaturauswertung deaktiviert.

Dämmerung
Bei Einbruch der Dunkelheit ermöglicht die Dämmerungsfunktion ein automatisches Herabfahren eines Behanges oder ein Schalten von Beleuchtung. Bei Unterschreiten des eingestellten Dämmerungswertes für mehr als 4 Minuten wird die Szene "Dämmerung" aufgerufen. Wird die eingestellte Dämmerungsschwelle für ca. 15 Minuten überschritten, fährt der Behang wieder nach oben oder die Beleuchtung schaltet aus. Um den Behang auch bei Morgendämmerung automatisch auffahren zu lassen, ist der Sonnensensor so zu positionieren, dass er durch den Behang nicht beschattet wird.
Zurück
Sensoren