Zurück
Aktoren REG

KNX Multistation

REG-Gehäuse 4 TE

Bestimmungsgemäßer Gebrauch
  • Schalten elektrischer Verbraucher mit potentialfreien Kontakten
  • Schalten elektrisch betriebener Jalousien, Rollläden, Markisen und ähnlicher Behänge
  • Schalten elektrothermischer Antriebe
  • Abfrage konventioneller Schalt- oder Tastkontakte, Fensterkontakte etc. in KNX-Anlagen zum Melden von Zuständen, Zählerständen, Bedienen von Verbrauchern etc.
  • Abfrage externer Temperatursensoren zur Heizungsregelung
  • Logikfunktionen zur Steuerung von Gebäudefunktionen
  • Montage auf Hutschiene nach DIN EN 60715 in Unterverteiler

Produkteigenschaften
  • Aktorfunktionen: Schalten, Jalousie, elektrothermische Antriebe
  • Aktorfunktion paarweise umschaltbar
  • Integrierte Tasterschnittstelle mit 6 Eingängen
  • 2 integrierte Raumtemperaturregler
  • 2 Eingänge für Temperaturfühler (Art.-Nr. FF 7.8)
  • Ausgänge manuell bedienbar, Baustellenbetrieb
  • Rückmeldung im Handbetrieb und im Busbetrieb
  • Szenenfunktion
  • Sperren einzelner Ausgänge per Hand oder Bus

Schaltfunktion
  • Max. 6 Schaltausgänge
  • Schließer- oder Öffnerbetrieb
  • Verknüpfungs- und Zwangsführungsfunktion
  • Rückmeldefunktion
  • Zentrale Schaltfunktion mit Sammelrückmeldung
  • Zeitfunktionen: Ein-, Ausschaltverzögerung, Treppenlichtschalter mit Vorwarnfunktion

Jalousiefunktion
  • Max. 3 Jalousieausgänge
  • Eignung für AC-Motoren 230 V
  • Behangposition direkt ansteuerbar
  • Lamellenposition direkt ansteuerbar
  • Rückmeldung von Fahrzustand, Behangposition und Lamellenstellung
  • Zwangsstellung durch übergeordnete Steuerung
  • Sicherheitsfunktion: 3 unabhängige Windalarme, Regenalarm, Frostalarm
  • Sonnenschutzfunktion

Funktion Ventilantriebe
  • Max. 2 Ausgänge für elektrothermische Antriebe
  • Schaltbetrieb oder PWM-Betrieb
  • Stellantriebe mit Charakteristik stromlos geöffnet oder stromlos geschlossen ansteuerbar
  • Notbetrieb bei Busausfall für Sommer und Winter
  • Schutz gegen festsitzende Ventile
  • Zwangsstellung
  • Zyklische Überwachung der Eingangssignale parametrierbar

Heizungsregler
  • 2 interne Regelkreise zur Regelung von zwei unabhängigen Räumen
  • Regelung für Heiz- oder Kühlbetrieb, optional mit Zusatzstufe
  • Zwei-Punkt-, PWM- oder PI-Regelung
  • Vordefinierte Heizarten (Warmwasserheizung, Gebläsekonvektor ...) oder individuelle Parameter möglich

Eingänge
  • 6 Eingänge für Taster
  • Eingangsfunktionen: Schalten, Dimmen, Jalousiesteuerung, Lichtszenennebenstelle, Helligkeits- oder Temperatur-Wertgeber
  • 2 Eingänge für externe Temperaturfühler

Logikfunktionen
  • Bis zu 10 Logikfunktionen mit jeweils 8 Eingängen, z.B. für UND-, ODER- und XOR-Verknüpfungen
  • Umwandeln von Datenpunkttypen, z.B. 1 Bit auf 8 Bit
  • Vergleichsoperationen, z.B. <, >, ≤, ≥
  • Arithmetische Funktionen, z.B. +, –, *, :
  • Produktinformation & Downloads
  • Technische Daten
    • KNX Medium:TP 256
      Nennspannung KNX:DC 21 ... 32 V SELV
      Stromaufnahme KNX:max. 20 mA
      Stromaufnahme KNX:min. 4 mA
      Anschluss KNX:Anschlussklemme
      Verlustleistung:max. 6 W
      Umgebungstemperatur:−5 ... +45 °C
      Lager-/Transporttemperatur:−25 ... +70 °C
      Relaisausgänge
          Kontaktart:potentialfreie Relaiskontakte (μ-Kontakt)
          Schaltertyp:Schließer
          Schaltspannung:AC 250 V ~
          Mindestschaltstrom AC:100 mA
          Schaltstrom AC1 (cos ϕ > 0,8):16 A
          Schaltstrom AC3 (cos ϕ < 0,8):6 A
          Leuchtstofflampen:16 AX
          Einschaltstrom 200 µs:max. 800 A
          Einschaltstrom 20 ms:max. 165 A
          Schaltspannung DC:DC 12 ... 24 V
          Schaltstrom DC 24 V:6 A
      Anschlussleistung 230 V
          Ohmsche Last:3000 W
          Jalousie-/Lüftermotoren:1380 VA
      Lampenlasten 230 V
          Glühlampen:3000 W
          HV-Halogenlampen:2500 W
          HV-LED-Lampen:max. 400 W
          Elektronische Trafos:1500 W
          Induktive Trafos:1200 VA
      Leuchtstofflampen T5/T8
          unkompensiert:1000 W
          parallelkompensiert:1160 W / 140 µF
          Duo-Schaltung:2300 W / 140 µF
      Kompaktleuchtstofflampen
          unkompensiert:1000 W
          parallelkompensiert:1160 W / 140 µF
      Quecksilberdampflampen
          unkompensiert:1000 W
          parallelkompensiert:1160 W / 140 µF
      Elektrothermische Stellantriebe
          Zykluszeit:min. 15 min
      Anschlüsse Last
          Anschlussart:Schraubklemmen
          eindrähtig:0,5 ... 4 mm²
          feindrähtig ohne Aderendhülse:0,5 ... 4 mm²
          feindrähtig mit Aderendhülse:0,5 ... 2,5 mm²
      Eingänge
          Nennspannung:DC 3,3 V SELV
          Signaldauer:min. 100 ms
          Schließer-Kontakte:max. 50
          Öffner-Kontakte:max. 50
          Leitungslänge:max. 30 m
      Bei Leitungslängen > 3 m geschirmte Leitungen verwenden.
      Anschluss Eingänge:
          Anschlussart:Schraubklemmen
          eindrähtig:0,08 ... 1,5 mm²
          feindrähtig ohne Aderendhülse:0,08 ... 1 mm²
          feindrähtig mit Aderendhülse:0,14 ... 0,5 mm²
      Einbaubreite:72 mm (4 TE)
Zurück
Aktoren REG